VAGAPEDIA


----------------- A- B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z ---------- Rotwelsch / Deutsch

---------- A- B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z ----------------- Deutsch / Rotwelsch


Der blanke Kundenschall / ROTWELSCH-LEXIKON

---------------------------- etwa 2.500 benannte Rotwelschbegriffe -

------------------------------------------------------------------------Wer eine fiedriche pa sinnvolle Anleitung
filzt, das Rotwelsch zu brabbeln zi blank
aufzufeuchten, tarr sich bau herrless Weltnetz-
blattrich zutrillen.
Es schäften ma nur die hackel rauhen Dibber des
Rotwelsch, - isch die Bedefting der knäbbigsten
Zinken tarren hei angepinnt werden, um
das eckerne Blatten hack zu schürigen.
-------------------------------------► Trollstenz
Minz heg die bedeftendsten Zinken i kiesiggetarrten Dibber akana ihopri gekätscht.
-

------Anleitung_Rotwelsch.png

----
Zur Benutzung des Regelwerkes:
  1. Das Rotwelsch hat keine eigene grammatikalische Regelung! Daher gilt der landesbezogene Kenntnißstand des einzelnen Kunden, diese Sprache mit Bewältigung "regelwerkiger Hürden" sinngemäß zu nutzen. Je nach Wissen verwendet er im Sprachverkehr die jeweiligen sprachlichen Gepflogenheiten seiner derzeitig aufenthältigen Region.
  2. Verben werden gleich dem Deutschen konjugiert: heg/hegst/hegt/gehegt - "Minz heg grandigen Kohler geminnt."
  3. Ebenso verhält es sich mit der Deklination (der Schein/des Scheines/dem Schein/den Schein) und auch der Steigerungsformen (tofel/tof(e)ler/am tofelsten).
  4. Bei verschiedenen Möglichkeiten der Wortsuche und Wortbildung entscheide man sich stets eigenwillig für die besserklingende Form oder das besserklingende Wort! Im Deutsch/Rotwelsch-Ieil des Lexikons ist bei einigen Mehrdeutungen die häufigst verwendete Form des Ausdrucks fettgedruckt hervorgehoben.
  5. Rotwelschausdrücke, zu denen Beispielsätze existieren sind als interner Link im Rotwelsch/Deutsch-Teil des Lexikons gekennzeichnet. Ich werde mich bemühen, baldigst zur Vervollständigung, weitere Satzbeispiele und Redewendungen zu den wichtigst gebrauchten Wörtern anzubringen, um der Verständigung hilfreich zu sein und diese Sprache wieder lebendig zu machen.
  6. Die wenigen mit '*' gekennzeichneten Begriffe sind eigene nach Rotwelschschema kreierten Wortschöpfungen, um somit in der Neuzeit und ihrer schnelllebigen Begriffsentstehung sprachlich mithalten zu können.
  7. Ein Wörterbuch im schicken Taschenbuchformat für den Gebrauch auf der Landstraße ist in Überlegung und wird nach Umsetzung der Idee hier zur möglichen Bestellung aufgeführt.




www.moritzrabe.de