Fahrendes Volk
Franz Heinrichs


(* ca. 1879) reist von Juni 1896 bis Oktober 1898 von Münster durch Österreich, Ungarn, Serbien, Bulgarien, Rumelien, Türkei, Syrien, Palästina, Ägypten, Italien, die Schweiz und zurück nach Münster. Er ist gelernter Friseur, lebt unterwegs von Erspartem, von Geldsendungen der Eltern und von vereinzelten Arbeitsstellen. Neben seinem Reisebericht, der mehrere Auflagen erlebt, schreibt er einige später noch ein Buch mit dem Titel "Sollen wir auswandern?" Ihm ist bereits ein ausführlicher Bericht in dieser Reihe gewidmet worden.




(Quelle: Agir-Publikation 1)

www.moritzrabe.de