Alfred Schmid

Jugendbewegung

Alfred Schmid



Alfred Schmid (Fahrtenname: fred; Pseudonyme: Fred Schmid, Georg Sebastian Faber; * 1899 in Mülhausen; † 1968 in Locarno) war ein Schweizer Naturwissenschaftler, Erfinder, Philosoph und eine bedeutende Persönlichkeit in der Jugendbewegung. Bekannt wurde er vor allem durch die Gründung und Führung des Grauen Corps, eines elitären Bundes, der sich wie die dj.1.11 1930 von der Deutschen Freischar abspaltete und 1934 von den Nationalsozialisten verboten und aufgelöst wurde. 1961 beeinflusste er maßgeblich die Gründung der grauen jungenschaft. Sein Nachlass wird von der Prof.-Dr.-Alfred Schmid-Stiftung, Zug/Schweiz verwaltet, die auch den Verlag „Die Graue Edition“ führt, in der besonders anspruchsvolle Werke verlegt werden.




(Quelle: http://de.wikipedia.org)

www.moritzrabe.de