Walz & Zunft

Abreise



Der Geselle reist von seinem Heimatort für drei Jahre und einen Tag ab. Das wird mit einem Abschiedsfest gefeiert. Dabei wird er von Zunftkameraden der Ortsgesellschaft im Spinnermarsch bis zur Ortstafel begleitet. Im Normalfall kommen auch fremde Gesellen (solche die bereits auf der Walz sind) an die Abreise und begleiten den Neuling (Jungreisender) während der ersten Zeit unterwegs.




(Quelle: http://www.baschy-walz.ruede-online.ch/)

www.moritzrabe.de